Impressum

Fördergesellschaft Kultur und Integration gGmbH

Kreuzeskirchstr.1
45127 Essen

Geschäftsführer

Ruzica Tadic-Ruzic

Tel.: 0201/220 369-15
Fax: 0201/220 369-25

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verantwortlicher im Sinne des § 10 Absatz 3 Mediendienste-Staatsvertrag

 

Ruzica Tadic-Ruzic

HRB 23232, Amtsgericht Essen
Steuernummer: 111/5727/3053
Finanzamt Nordost

Fotografie: PS! Fotografie, Thomas Potthoff

Disclaimer - rechtliche Hinweise

Haftungsbeschränkung

Inhalte dieser Website

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der abrufbaren Inhalte erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder.

Verfügbarkeit der Website

Der Anbieter wird sich bemühen, den Dienst möglichst unterbrechungsfrei zum Abruf anzubieten. Auch bei aller Sorgfalt können aber Ausfallzeiten nicht ausgeschlossen werden. Der Anbieter behält sich das Recht vor, sein Angebot jederzeit zu ändern oder einzustellen.

Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle dieser externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

Hinweise zum Datenschutz

Allgemein

Im Rahmen des Onlineangebots übermittelte personenbezogene Daten werden selbstverständlich gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz behandelt. Eine Speicherung personenbezogenen Daten erfolgt nur zum Zwecke der Beantwortung von Anfragen und/oder einer späteren Kundenbeziehung. Ihre Daten werden natürlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern dies nicht für die geschäftliche Tätigkeit erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Ein Verkauf personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Aus technisch unvermeidbaren Gründen werden verschiedene Serverstatistiken automatisch gespeichert, die Ihr Browser an den Server übermittelt. Dies sind:

  •  Browsertyp/ -version
  •  verwendetes Betriebssystem
  •  Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  •  Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
  •  Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind für das Unternehmen in der Regel nicht bestimmten Personen zuordbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Auskunftsrecht

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an:

Fördergesellschaft Kultur und Integration gGmbh
Thea-Leymann-Str. 23
45127 Essen

Urheberrecht

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte und Werke sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom deutschen Urheberrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors oder Urhebers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Beiträge Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Links zur Website des Anbieters sind jederzeit willkommen und bedürfen keiner Zustimmung durch den Anbieter der Website. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit Erlaubnis zulässig.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

SprInt Essen

 

Vermittlungsservice Sprach- und Integrationsmittlung (SprInt)

1. Geltungsbereich

2. Auftragsvergabe

3. Datenschutz

4. Nutzung der Dienste von SprInt Wuppertal

5. Tarife und Zahlungsbedingungen

6. Rechte und Pflichten des Auftraggebers

7. Rechte und Pflichten von SprInt Wuppertal

8. Einstellung der Dienste

9. Gewährleistung und Mängelansprüche bei Dolmetschaufträgen

10. Haftung

11. Sperrung von Leistungen

12. Schlussbestimmungen

1. Geltungsbereich

1.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen von SprInt Essen

 

 

Vermittlungsservice für Sprach- und Integrationsmittler/-innen der Fördergesellschaft Kultur und Integration gGmbH folgend als SprInt Essen bezeichnet gelten für alle Dienste, die durch Mitarbeiter von SprInt Essen erbracht werden.

1.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nicht für andere Geschäftsbereiche der Fördergesellschaft Kultur und Integration gGmbH.

2. Auftragsvergabe

Für die Auftragsvergabe an SprInt Essen registriert sich der Auftraggeber bei SprInt Essen mit seinen Nutzerdaten.

3. Datenschutz

3.1 SprInt Essen respektiert die Privatsphäre der Auftraggeber sowie die der Mitarbeiter und Kunden des Auftraggebers. Die Mitarbeiter von SprInt Essen unterliegen der Schweigepflicht. Die Pflicht zur Verschwiegenheit besteht für die Mitarbeiter von SprInt Essen auch nach dem Ausscheiden aus dem Beschäftigungsverhältnis mit SprInt Essen fort.

3.2 Die Bestell- und Adressdaten der Kunden werden gespeichert und im Rahmen der Auftragsabwicklung sowie für eventuelle Gewährleistungsfälle und anonymisiert zu den näher in Ziff. 3.6. beschriebenen Zwecken verwendet.

3.3 Auf Verlangen der Kunden sind die über ihn gespeicherten Daten zu berichtigen oder zu sperren.

3.4 Personenbezogene Daten von Patienten, Klienten oder Kunden von Auftraggebern werden Dritten nur insoweit zur Verfügung gestellt, als dies durch die Datenschutzgesetze erlaubt ist oder der Auftraggeber und sein Kunde hierin ausdrücklich und gesondert einwilligen.

3.5 SprInt Essen weist darauf hin, dass die personenbezogenen Daten seiner Auftraggeber elektronisch

verarbeitet werden.

3.6 SprInt Essen ist berechtigt, anonymisierte Nutzerinformationen Dritten

 

 

darunter anderen SprInt

Vermittlungsservices

 

 

zur Verfügung zu stellen. Die anonymisierten Daten dürfen von SprInt Essen ferner zur

Erstellung von Statistiken und Trenderkennungen sowie zur Qualitätssicherung und Marktforschung verwendet

werden.

 

 

4. Nutzung der Dienste von SprInt Essen

4.1 Die Dienste von SprInt Essen sind kostenpflichtig.

4.2 Innerhalb der Geschäftszeiten können Sprach- und Integrationsmittler/-innen (SprInt) über unsere

Homepage und ggf. per Fax oder per Telefon angefordert werden. Der Vermittlungsservice führt während der

Geschäftszeiten einen Telefondienst und vermittelt SprInt nach spezifischen Fachgebieten.

4.3 Der Vermittlungsservice vermittelt den SprInt mit der angeforderten Sprachkompetenz spätestens

innerhalb einer Frist von 3 Arbeitstagen. Die Anfragen werden in der Reihenfolge der Dringlichkeit bearbeitet.

Jeder Auftrag wird von der Vermittlungszentrale schriftlich bestätigt. Dies gilt nicht für die jährlichen

Betriebsferien zwischen den Weihnachtstagen und Neujahr.

4.4 Direkte Leistungsvereinbarungen mit dem SprInt sind nur unter der Bedingung zulässig, dass der

Auftraggeber den Vermittlungsservice informiert und die Zahlung gemäß des in Ziff. 5 genannten Tarifs an den

Vermittlungsservice erfolgt.

4.5 Nach Beendigung des Auftrags tragen der Kunde oder der SprInt die Gesprächsdauer in das

Auftragsformular ein und unterzeichnen es beide.

5. Tarife und Zahlungsbedingungen

5.1 Die Tarife richten sich nach der jeweils aktuell gültigen Tarifübersicht.

5.2 Rechnungsbeträge sind durch die Auftraggeber ausschließlich an SprInt Essen zu entrichten. Zahlungen an

die eingesetzten SprInt sind nicht statthaft und führen nicht zur Erfüllung der Zahlungsansprüche, die zwischen

SprInt Essen und dem Auftraggeber bestehen.

5.3 Notfalleinsätze (Einsätze innerhalb von 4 Std.) werden mit einem Zuschlag von 70 % verrechnet.

5.4 Wird der Auftrag von dem Kunden weniger als 24 Std. vor Beginn der Dienstleistung annulliert, so wird die

Mindesteinsatzpauschale von einer Std. verrechnet. Im Falle einer Verspätung, die nicht dem SprInt

zuzuschreiben ist, wird die Wartezeit ab Beginn des vereinbarten Termins ebenfalls verrechnet.

5.5 Der in Rechnung gestellte Betrag ist innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung uneingeschränkt an

SprInt Essen zu zahlen.

6. Rechte und Pflichten des Aufraggebers

6.1 Jeder Auftraggeber der Dienste von SprInt Essen trägt die volle Verantwortung für seine Aktivitäten

innerhalb des erteilten Auftrags. Die Kunden sind für die Gestaltung und Leitung des Gesprächs verantwortlich.

SprInt Essen empfiehlt den Kunden, eine Vorbereitungszeit von ca. 10 Min. einzuplanen, damit der SprInt die

Erwartungen an das Gespräch und den weiteren Gesprächskontext mit den Gesprächspartnern klären kann.

Nach einem schwierigen Einsatz wird empfohlen, Zeit für eine Nachbearbeitung einzuplanen.

6.2 Auftraggeber der Dienste von SprInt Essen sind verpflichtet, die rechtlichen Vorschriften einzuhalten,

insbesondere nicht gegen bestehendes Recht der Bundesrepublik Deutschland zu verstoßen. Das bedeutet u.a.,

dass die Dienste von SprInt Essen nicht für rechtswidrige Zwecke verwendet werden dürfen.

6.3 Der Auftraggeber ist berechtigt, die Nutzung von SprInt Essen jederzeit einzustellen.

6.4 Der Auftraggeber ist verpflichtet, im Falle des Missbrauchs seines Kontos, SprInt Essen von allen

Ansprüchen Dritter freizustellen, die gegen SprInt Essen in diesem Zusammenhang geltend gemacht werden.

Des Weiteren wird der Auftraggeber seinen Zugang zum Konto gegen die unbefugte Verwendung durch Dritte

schützen und sein Passwort geheim halten. Der Auftraggeber haftet für jede durch sein Verhalten ermöglichte

Seite

 

 

unbefugte Verwendung seines Kontos, soweit ihn ein Verschulden trifft. Der Nutzer hat SprInt Essen umgehend zu benachrichtigen, falls er den begründeten Verdacht hat, dass ein Missbrauch seines Kontos vorliegt.

7. Rechte und Pflichten vom SprInt-Vermittlungsservice Essen

7.1 Bei einem Verstoß gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder dem begründeten Verdacht eines Verstoßes durch einen Auftraggeber ist SprInt Essen berechtigt, den jeweiligen Auftraggeber von der Nutzung der Dienste nach entsprechender schriftlicher Mitteilung auszuschließen.

7.2 SprInt Essen ist berechtigt, im Falle einer Änderung des gesetzlich vorgeschriebenen Umsatzsteuersatzes die Entgelte für Waren oder Leistungen, die im Rahmen von Dauerschuld- oder Einzelschuldverhältnissen geliefert oder erbracht werden, ab dem Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderung des Umsatzsteuersatzes entsprechend anzupassen.

8. Einstellung der Dienste

SprInt Essen behält sich das Recht vor, seine Dienste jederzeit ein- oder umzustellen oder sonstig zu ändern. Dies umfasst auch eine Änderung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

9. Gewährleistung

SprInt Essen gewährleistet nicht, dass seine Dienste jederzeit erreichbar und fehlerfrei sind. Dies gilt insbesondere, soweit der Zugriff auf die Internetseite zur Auftragsabgabe durch Störungen verursacht wird, die außerhalb des Einflussbereichs von SprInt Essen liegen.

10. Haftung

10.1 SprInt Essen haftet nur, soweit SprInt Essen, seinen Erfüllungsgehilfen und/oder gesetzlichen Vertretern ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zur Last gelegt werden kann. Dies gilt nicht, soweit wesentliche Pflichten des Vertrags durch SprInt Essen, seine Erfüllungsgehilfen und/oder gesetzlichen Vertreter verletzt werden. Eine Verletzung von wesentlichen Pflichten des Vertrags durch SprInt Essen ist ausgeschlossen, wenn die Auswahl und Einweisung des SprInt durch den Auftraggeber ungeeignet gewesen ist. Etwaige Reklamationen sind an die Vermittlungszentrale von SprInt Essen zu richten.

10.2 Im Falle leichter Fahrlässigkeit ist eine Haftung von SprInt Essen und/oder seinen Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertretern bei Vermögensschäden hinsichtlich mittelbarer Schäden, insbesondere Mangelfolgeschäden, unvorhersehbarer Schäden oder untypischer Schäden sowie entgangenen Gewinns ausgeschlossen.

10.3 Eine gesetzlich vorgeschriebene verschuldensunabhängige Haftung von SprInt Essen bleibt von den vorstehenden Haftungseinschränkungen unberührt. Gleiches gilt für die Haftung von SprInt Essen bei schuldhafter Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit eines Kunden oder Mitarbeiters des Auftraggebers.

10.4 Die Ziffern 10.1 bis 10.3 umfassen sämtliche vertraglichen und gesetzlichen Ansprüche, die aus dieser Vereinbarung bzw. der Nutzung der Dienste und/oder Internetseite resultieren.

11. Sperrung von Leistungen

Soweit der Nutzer mit seiner Zahlungspflicht für entgeltliche Leistungsbestandteile in Verzug gerät, ist SprInt Essen berechtigt, weitere Leistungen vorläufig zu sperren. Dies geschieht insbesondere, um den Auftraggeber von der Inanspruchnahme weiterer entgeltlicher Leistungen abzuhalten.

 

 

 

12. Schlussbestimmungen

12.1 Eine etwaige Ungültigkeit einer Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Regelungen dieser Nutzungsbedingungen. Ungültige Bestimmungen sind durch solche zu ersetzen, die der beabsichtigten wirtschaftlichen Bedeutung der ungültigen Bestimmung am nächsten kommen. Gleiches gilt bei Auftreten eventueller ausfüllungsbedürftiger Lücken.

12.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland und das NRW-Dienstleistungsrecht.

12.3 Gerichtsstand ist das Amtsgericht Essen.

12.4 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind in dieser Fassung ab sofort gültig.

Essen, 13. Oktober 2015